Via Trento, 18
21040 Sumirago Varese
+39 0331 908003

9:00-13:00, 14:30-17:30

Recinzioni elettrificate

Unser bruchsicherer elektrischer Sicherheitszaun ist Spitzentechnologie.

Elektrische Zäune für Haustiere haben einen entgegengesetzten Gebrauch zu denen von Pferden. Pferde sind in Zäunen eingeschlossen, aber bei Haustieren ist das Konzept umgekehrt. Zäune werden verwendet, um Stellen abzusperren, zu denen sie keinen Zugang haben sollen. Wir wollen die Tiere nicht in stromführende Gefängnisse sperren!

Wir möchten Blumenbeete, Einfahrten, Mülleimer, Einfahrten, gefährliche Orte und alle anderen Orte schützen, zu denen Hunde und Katzen keinen Zugang haben sollten.

Der Elektrozaun für Hunde verhindert,

  • daß es dem Hund bei einem Metallzaun, solide und schön, aber breit genug, um den Kopf des Hundes durchzulassen, gelingt zu beißen;
  • daß er unter einem Zaun hinein- oder herauskommen kann;
  • daß er von einem Tor oder einem Zaun, der zu niedrig ist, jemanden anspringen oder angreifen kann;
  • daß er in den Blumenbeeten gräbt;
  • das und andere tausend weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Versuchen Sie nicht, ihn mit Elektroband einzusperren, er würde verrückt werden und er wird fast sicher verängstigt die Flucht ergreifen.

Extrem schnell im Aufbau, hat unser System niedrige Anschaffungs- und Wartungskosten. Das Konzept, auf dem es basiert, ist nicht nur die mechanische Festigkeit, die bei etwa 400 kg liegt, sondern auch die Tatsache, daß das Tier respektvoll wird und, nach der ersten Erfahrung mit dem elektrischen Strom, jeden weiteren Kontakt zu vermeiden versucht. Unser System basiert auf SHOCKPROOF und umfasst Stromerzeuger, Isolatoren, Pfosten, Spannvorrichtungen und eine sehr große Zubehörserie aus Edelstahl, um alle Lösungen zu ermöglichen.

Das System funktioniert auf drei Arten:

ERSTENS: Jede Berührung verursacht einen leichten Stromschlag wenn das Pferd versucht, in der Nähe des Zauns zu grasen. Unsere Elektrozäune entsprechen bei ordnungsgemäßer Installation dieser Regel. Im Gegensatz zu Rindern reicht die Umzaunung mit nur einem Band bei Pferden nicht aus. Diese Lösung ist insbesondere bei Bändern mit geringer Dicke nicht sicher.

ZWEITENS: Die visuelle Barriere (geschaffen durch das Band) stellt für das Tier ein deutlich sichtbares und breites Hindernis dar und ist daher schwer zu überwinden. Wenn es versucht, den Elektrozaun zu passieren, wird sein Instinkt ihn daran erinnern: "Nein, da der Zaun zu schmerzhaft ist, kann ich nicht durchgehen, es ist notwendig, daß ich nach einem anderen Ausgang suche". Um darauf ausreichend zu antworten, werden mindestens zwei oder drei Bandhöhen benötigt! Zum Beispiel 15, 30 und 50 cm über dem Boden!

Lesen Sie: Visuelle und mentale Barriere für Hunde

 

DRITTENS: Durch die Verwendung der speziell vorbereiteten Netze wird die physische Fähigkeit, das Tier durch ein speziell entwickeltes Netzwerk zu halten, mit der Abschreckung vor Elektrizität kombiniert. Ein toller Erfolg!

Auf welchem Prinzip basiert es?

Wenn wir einen Finger in ein Loch einer Steckdose stecken, passiert nichts! Aber bei beiden Löchern? Der Spannungserzeuger transformiert und pulsiert, ausgehend von 220 V des Netzstroms oder von 12 V oder 9 V der Batterien und Batterien, wobei die Spannung mit 40 oder viel mehr bei den Batterien multipliziert wird, wobei jedoch die Stromstärke auf einige Hundertstel Ampere verringert wird.

Das System besteht aus zwei Drähten, der erste, den wir "Erde" nennen wird mit Hilfe eines speziellen Pfahls in den Boden eingesetzt und verwandelt den Boden in einen riesigen Leiter.

Der zweite, die Phase, ist am Band befestigt. Wenn das Pferd ankommt, berührt es das Band. Da es mit seinen Hufen auf der Erde läuft, verbindet es für einen Moment die Erde mit der Phase und erhällt deshalb einen elektrischen Schlag.

 

könnte Sie interessieren:

WARUM UNSER SYSTEM WÄHLEN? ENZYME ANTIODORE FÜR IHREN HUND
TIPPS ZUM ZURÜCKHALTEN VON HUNDEN GUMMIBÖDEN
WIE MAN DEN ZAUN BERECHNET DIE ELEKTRIFIZIERTEN NETZE